gestaltet mit!

Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

 

SIE SAGEN, WO RAUCH IST,

IST AUCH FEUER

 

Eine Zusammenarbeit zwischen der Kunsthalle Bern und dem Kunsthaus Glarus.

 

12. August – 1. Oktober 2017                                            
Eröffnung: Freitag, 11. August ab 18 Uhr

 

Section Littéraire

12. August – 1. Oktober 2017
Eröffnung: Freitag, 11. August ab 18 Uhr

Alpines Museum der Schweiz, Helvetiaplatz 4, 3005 Bern

 

SCHREIBWOCHE: WORT-

GEPLÄTSCHER UND TEXTFLUTEN

Ferienangebot Fäger

 

Wir lassen uns treiben, schwimmen gegen den Strom und tauchen ab in die Untiefen der Schreibwut. Für eine Woche gehen wir dem Thema «Wasser» auf den Grund, erforschen Wasserorte, testen Klänge und lassen uns Wasserworte auf der Zunge zergehen.

Als Abschluss der Schreibwoche gestalten wir ein Booklet mit unseren Texten, das wir an einem kleinen Wasserfest unseren Freunden, Eltern und Bekannten vorstellen.

 

ANMELDUNG ÜBER -> FÄGER

Anmeldeschluss: 11. September 2017

Kurs: 25. bis 29. September 2017

Anzahl Plätze: 10

Ab 12 Jahren

Kursbeitrag: 50.–

Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt

KULTURAPÉRO

jeweils an einem Sonntag pro Monat

 

17. September 2017, 10.30 Uhr

Azad Süsem; Theaterpädagoge, Geschichten-

zauberer und Jugendarbeiter in BernWest ver-

bindet mit seiner Biographie und in seiner Ar-

beit Bern mit Berlin und dem Orient und zeigt

uns, dass «Kultur die Welt zusammenhält».

 

Reservationen und  weitere Infos unter puntobern.ch

SEPTEMBER 2017

  • Dienstag, 12. September 2017, Étude 10, Kunsthalle Bern

    19 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Veranstaltungsreihe organisiert von Studierenden der Bildenden Kunst und der Kunst-

    geschichte in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Bern. www.facebook.com/etudebern

  • Samstag, 16. September 2017, Kunstgeheimnis, Kunsthalle Bern

    14 bis 16 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Abenteuerliche Entdeckungsreisen für Kinder (6-11 Jahre) mit Maja Brönnimann

    Wir bitten um Anmeldung bis 14. September: info@kunsthalle-bern.ch

  • Sonntag, 24. September 2017, Section Littéraire, Kunsthalle Bern

    18 Uhr, Kino Rex, Schwanengasse 9, 3011 Bern

     

    Filmvorführung Chris Kraus (Künstlerin, Filmemacherin, Schriftstellerin, New York)
    Gravity and Grace (87 Min., 1996)
    Foolproof Illusion (17 Min., 1986)
    The Golden Bowl or Repression (14 Min., 1984/88)

  • Dienstag, 26. September 2017, Führung mit Mittagessen, Kunsthalle Bern

    12.30 bis 13 Uhr, anschliessend Mittagessen, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Wir bitten um Anmeldung bis am Vortag unter info@kunsthalle–bern.ch

OKTOBER 2017

  • Sonntag, 1. Oktober 2017, Öffentliche Führung, Kunsthalle Bern

    14 bis 15 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Führung durch die aktuelle Ausstellung, Anmeldung nicht notwendig

  • Sonntag, 1. Oktober 2017, SIE SAGEN, WO RAUCH IST, IST AUCH FEUER, Kunsthalle Bern

    19 Uhr, Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern

     

    Finissage

    Werner von Delmont, Improvisationen auf dem Fagott – Ein Konzert im Mondenschein

  • Donnerstag, 19. Oktober 2017, Spielnachmittag für Kinder, Quartiertreff Thunplatz (qtt)

    15.00 bis 17.00 Uhr, beim Quartiertreff Thunplatz (QTT)

     

    diesen Donnerstag zum Thema «Laternen für den Umzug».

     

    Die Spiel- und Bastelnachmittage werden vom Bastelatelier «Schnippe die Schnapp» organisiert und sind für kleine Kinder ab ca. 3 Jahren geeignet. In Begleitung einer erwachsenen Person können die Kinder auf dem QTT-Platz verschiedene Spiel- und Bastelaktionen erleben. Die Bastelnachmittage sind kostenlos (jeweils Kollekte). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Samstag, 28. Oktober 2017, Bildungstagung Reformation, Campus Muristalden

     

    9 bis ca.14.30 Uhr, Campus Muristalden, Muristrasse 8, 3006 Bern

     

    BILDUNG IM KONTEXT VON 500 JAHREN REFORMATION

    Die NMS Bern, das Freie Gymnasium Bern, der Campus Muristalden Bern und ihre Wurzeln.

     

    Bildungstagung anlässlich der 500-Jahre-Feier der Reformation mit u. a. musikalischer Begleitung durch Schülerinnen und Schüler der drei Gymnasien, Eröffnung durch Alec von Graffenried, Stadtpräsident Bern. Referate von Prof.em. Dr. Paul M. Zulehner, Universität Wien und Prof. Dr. Martin Sallmann, Universität Bern. Das Podiumgsgepräch wird duch Reto Wissmann, Journalist, geleitet.

  • Sonntag, 29. Oktober 2017, movendi feat. kubus, Petruskirche Bern

    17.00 Uhr, Petruskirche, Brunnadernstrasse 40, 3006 Bern

     

    Das Kammerorchester musica movendi spielt gemeinsam mit dem Kubus Quartett Werke von Skalkottas, Elgar und Bartók.

     

    Streichorchester - Streichquartett. Wie klingt das wohl gemeinsam? Im Projekt «movendi feat. kubus» teilt sich das Kammerorchester musica movendi mit dem Kubus Quartett die Bühne und erkundet

    die vielfältigen Möglichkeiten des Zusammenspiels der beiden verwandten Klangkörper. Es stehen Werke von Nikos Skalkottas, Edward Elgar und Béla Bartók auf dem Programm, wobei die Suche nach Identität nicht nur in der Klangsprache der Volksmusik mündet, sondern eben auch in der gemeinsamen Form des Musizierens.

     

    Kammerorchester musica movendi: Adrian Häusler, Violine & Leitung

    Kubus Quartett: Ola Sendecki & Ruth Gierten, Violinen; Liese Mészár, Viola; Trude Mészár, Violoncello

Quartiervertretung Stadtteil IV  |  Postfach 257  |  3000 Bern 6  |  info@quavier.ch

© Copyright by QUAV 4  |  Webdesign by MediaDesign Bern